Neu

Due bist neu hier? Dann stell dich doch kurz vor, dann wissen wir wer du bist und können besser auf deine Fragen eingehen.
Antworten
Echomer
Beiträge: 2
Registriert: Fr 23. Jun 2017, 22:15
DYN: 0
DNF: 0
CW: 0
cnf: 0
FIM: 0

Neu

Beitrag von Echomer » Fr 23. Jun 2017, 22:33

Hallo
Ich bin vor einiger Zeit auf das Thema Freediving gekommen und mich hat es irgendwie gepackt. Ich bin gerade dabei mich über gewisse Scheine, deren Kosten und und und zu informieren und habe bereits einige Anleitung über youtube kritisch begutäugt.
Zur Zeit fehlt mir das Geld, jedoch interessiert es mich sehr. So sehr, dass ich bereits ein paar Trockenübungen außerhalb des Wassers begonnen habe.
Jetzt bin ich hier auf dieses Forum gestoßen und hoffe, dass ich für den Anfang einmal die Unterschiede zwischen PADI, AIDA und so weiter herausfinde und ob es Vorteile bei dem einen gegenüber dem anderen gibt (warum auch immer es das geben sollte)
Und wer weiß in wieweit sich das ganze von Interesse zu Hobby oder gar mehr wandeln kann.
Jedenfalls freue ich mich schon, mich durch das Forum zu lesen

Benutzeravatar
blautaucher83
Beiträge: 910
Registriert: Mo 1. Jan 2007, 05:39
STA: 6:05
DYN: 137
DNF: 94
CW: 43
cnf: 36
FIM: 20
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Neu

Beitrag von blautaucher83 » Sa 24. Jun 2017, 05:29

Hallo im Forum,
Wichtiger als der Verband ist der Tauchlehrer selber. Er sollte Erfahrung im Umgang mit dem Sport haben.

Gruß, Daniel

Gesendet von meinem GT-I9295 mit Tapatalk

Bild

Benutzeravatar
Jackpot
Beiträge: 17
Registriert: Mo 2. Jan 2017, 00:47

Re: Neu

Beitrag von Jackpot » Sa 24. Jun 2017, 12:06

Der Verband ist wirklich komplett irrelevant. Obwohl PADI noch recht neu auf dem Sektor ist. Am Ausbildunsstärksten im Bereich Freediving ist in Europa momentan der IAC. Heißt aber nicht, das deren Ausbildung besser ist als von SSI, oder AIDA. Wenn du nicht so viel Geld investieren willst, würde ich nicht unbedingt zum VDST gehen, da die Ausbildung hier in Strecken und Tieftauchen noch einmal unterteilt ist (=doppelt so viele Abnahmen). Es sei denn, du gehst in ein Verein und kannst die Ausbildung dort mit durchlaufen... ^^

Ansonsten hängt es nur vom Instructor ab.

Echomer
Beiträge: 2
Registriert: Fr 23. Jun 2017, 22:15
DYN: 0
DNF: 0
CW: 0
cnf: 0
FIM: 0

Re: Neu

Beitrag von Echomer » Sa 24. Jun 2017, 21:02

Vielen Dank schon mal für die Infos
Und wie ist es auf internationaler ebene? Werden alle Ausbildungen gleichermaßen angesehen oder gibt es da unterschiede?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast