2. Forumstreffen Programm

Hier geht es um Neuigkeiten im Apnoetauchen. Rekorde, Pressemitteilungen oder sonstige Infos.
Antworten
Benutzeravatar
blautaucher83
Beiträge: 910
Registriert: Mo 1. Jan 2007, 05:39
STA: 6:38
DYN: 158
DNF: 117
CW: 54
cnf: 40
FIM: 46
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

2. Forumstreffen Programm

Beitrag von blautaucher83 » Di 20. Apr 2010, 19:21

Hallo,
was habt ihr vor, was wollen wir gemeinsam organisieren?

Ich biete wieder Nachttauchen an der Knicklichtschnur an (Samstag Abend). Am Sonntag biete ich euch an eure Tauchgänge zu filmen. Euer kompletter Tauchgang (20-30m) als HD Video!

Wenn Interesse besteht können wir auch ein Seil im See auslegen und Streckentauchen machen. Was braucht ihr für eine Länge? Reichen 150m?

Gemeinschaftsgrillen Samstag gegen 18-19 Uhr - wollen ja noch Nachttauchen.
Bild

Benutzeravatar
bioke
Beiträge: 101
Registriert: Sa 12. Apr 2008, 15:48
STA: 7:00
DYN: 100
DNF: 75
CW: 58
cnf: 32
FIM: 68
Wohnort: Dortmund

Re: 2. Forumstreffen Programm

Beitrag von bioke » Mi 21. Apr 2010, 08:29

Wie wäre es mit Schlittenfahren? Wir müßten nur Thommy oder Andreas zur Teilnahme überreden. Ansonsten würde ich gerne mal Rettungsübungen im Freiwasser machen, wäre doch eine gute Gelegenheit mal wieder unbekannte Personen vom Grund zu sammeln ;-)
Als Trockennasenaffe sollte der Mensch im Wasser immer eine Tauchmaske mit Nasenerker tragen, es könnte sonst peinliche Verwechselungen geben.

Benutzeravatar
blautaucher83
Beiträge: 910
Registriert: Mo 1. Jan 2007, 05:39
STA: 6:38
DYN: 158
DNF: 117
CW: 54
cnf: 40
FIM: 46
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: 2. Forumstreffen Programm

Beitrag von blautaucher83 » Do 22. Apr 2010, 16:49

Schlittenfahren halte ich für keine gute Idee. Ich habe euer Video aus Messinghausen gesehen. Da hat sich das Seil sehr verbogen. Der Schlitten kahm hoch wo er wollte. Ist mir zu gefährlich.

Rettungsübungen können wir gerne machen.
Bild

noDeep
Beiträge: 482
Registriert: Fr 5. Jan 2007, 15:00
DYN: 0
DNF: 0
CW: 0
cnf: 0
FIM: 0
Wohnort: Rietberg

Re: 2. Forumstreffen Programm

Beitrag von noDeep » Fr 23. Apr 2010, 10:59

blautaucher83 hat geschrieben:Rettungsübungen können wir gerne machen.
aber das wäre dann doch der perfekte anlass...im fall der fälle :lol:
mal ohne quatsch, in deutschland gibt es 2,3 schlitten und es ergibt sich nur für die wenigsten mal die möglichkeit so ein ding zu testen. würde ich mal als gute gelegenheit erachten. zudem bei 46 m max tiefe ja eh nicht viel passieren könnte...
oder geht ihr auch nicht ins wasser :D , ich meine des gefährdungspotentials wegen....
viele grüße und in jedem fall viel spass über pfingsten. bin leider selber in italien zum fische pieksen...
günter

Benutzeravatar
blautaucher83
Beiträge: 910
Registriert: Mo 1. Jan 2007, 05:39
STA: 6:38
DYN: 158
DNF: 117
CW: 54
cnf: 40
FIM: 46
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: 2. Forumstreffen Programm

Beitrag von blautaucher83 » Fr 23. Apr 2010, 17:42

noDeep hat geschrieben: aber das wäre dann doch der perfekte anlass...im fall der fälle :lol:
mal ohne quatsch, in deutschland gibt es 2,3 schlitten und es ergibt sich nur für die wenigsten mal die möglichkeit so ein ding zu testen. würde ich mal als gute gelegenheit erachten. zudem bei 46 m max tiefe ja eh nicht viel passieren könnte...
oder geht ihr auch nicht ins wasser :D , ich meine des gefährdungspotentials wegen....
viele grüße und in jedem fall viel spass über pfingsten. bin leider selber in italien zum fische pieksen...
günter
Was die 46 m Tiefe angeht, solltest du dich mal mit der Theorie befassen. Hier kann sehr wohl etwas passieren. Außerdem schicke ich niemanden auf eine Tiefe, die er nicht auch Konstant erreicht.

Ich habe nichts gegen Schlittentauchen. Dann aber bitte mit Boot oder fester Plattform. Außerdem sollte man genügend Grundblei verwenden.

Schau dir doch das Video von bioke an! Der Schlitten taucht nichtmal am Seil auf. Der kommt ca. 10 m von der Boje entfernt nach oben. Wie soll ich sowas sichern? Wenn man als Instructor schon Schlittentauchen anbietet, dann bitte unter sicheren Verhältnissen. Wo ist der Sicherungstaucher? Warum wurde keine Lanyard verwendet?
Bild

Benutzeravatar
Michael-N
Beiträge: 458
Registriert: Do 10. Mai 2007, 18:09
STA: 6:35
DYN: 125
DNF: 80
CW: 62
cnf: 42
FIM: 38
Wohnort: Neustadt an der Weinstraße
Kontaktdaten:

Re: 2. Forumstreffen Programm

Beitrag von Michael-N » Fr 23. Apr 2010, 18:03

Ich sehe das ähnlich wie Daniel,

Wenn es professionell ausgestattet ist und bei 46m braucht man auch IMO Gerätetaucher als Sicherer, dann gerne.

Denn von uns ist definitiv keiner in der Lage in kurzen Abständen ständig als ST auf 40 m zu gehen und selbst wenn diejenigen sich abwechseln, die die Tiefe schaffen wäre das für die purer Stress.

Es kann nicht angehen das der Schlitten auch nur 5m vom Abtauchpunkt hochkommt. Sorry aber das bekommt ja sogar ein Abiturient mit Führerschein besser hin, als es in dem Viedeo rüberkommt. Es ist halt ein größerer Aufwand .....

Alles andere könnt ihr in eigener Regie machen, aber bitte außerhalb des FT, denn auch ich würde es ungern sehen, wenn es negative Schlagzeilen geben würde, die sich dann definitiv auf das Treffen beziehen würden.

Da auch relativ viele Anfänger dabei sind, sollte man doch einigermaßen auf Sicherheit achten.

Gruß
Michael
Ich habe das Bindeglied zwischen den Affen und den Menschen gefunden, ... wir sind es

noDeep
Beiträge: 482
Registriert: Fr 5. Jan 2007, 15:00
DYN: 0
DNF: 0
CW: 0
cnf: 0
FIM: 0
Wohnort: Rietberg

Re: 2. Forumstreffen Programm

Beitrag von noDeep » Sa 24. Apr 2010, 15:26

Michael-N hat geschrieben:Es kann nicht angehen das der Schlitten auch nur 5m vom Abtauchpunkt hochkommt
also bei den tauchgängen die ich so gemacht habe mit schlitten und boot und viel blei und allem, war es eigentlich nie so, das der schlitten nicht mindestens 2,3 meter verschub hatte. vielleicht wenn man so viel aufwand wie herbert betreibt mag es machbar sein, aber mit "normalem" equipment??? aber gut, vielleicht bin ich ja auch einfach zu wagemutig und leider zu arm :?
ich wollte auch niemanden animieren seine pb in den "himmel" :?: zu schießen und sich dabei umzubringen wg mangelnder sicherungen, sondern einfach nur anregen dieses wirklch sehr nette gefühl zu erleben, mit nem schlitten zu tauchen. aber nochmal, ich bin nicht da, ich vermiete den schlitten nicht, ich habe messinghausen ne halbe std vor der tür....

im grunde wehre ich mich einfach entschieden gegen diese panikmache vor solchen tauchgängen. es ist einfach überzogen. jeder der diese texte liest, denkt wahrscheinlich das wir über bungee jumping ohne seil schreiben... aber das bestimmt ja auch gott sei dank jeder für sich selbst. :idea:

viele grüße, günter

Benutzeravatar
intothedeepbluesea
Beiträge: 191
Registriert: Sa 5. Jul 2008, 12:40
STA: 2,32
DYN: 50
DNF: 33
CW: 16
cnf: 4
FIM: 11
Wohnort: Neustadt am Rübenberge

Re: 2. Forumstreffen Programm

Beitrag von intothedeepbluesea » So 9. Mai 2010, 19:45

Hallo!
da ich nun wahrscheinlich auch zum Treffen kommen kann,
Wann geht es los?
Reisen schon welche am Freitag an und wagen sich ins Wasser?
Oder gehts erst Samstag los?

Haben wir die Ecke auf dem Campingplatz wieder? bzw hat da jmd reserviert?Daniel?

Gruß Andrea

Benutzeravatar
blautaucher83
Beiträge: 910
Registriert: Mo 1. Jan 2007, 05:39
STA: 6:38
DYN: 158
DNF: 117
CW: 54
cnf: 40
FIM: 46
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: 2. Forumstreffen Programm

Beitrag von blautaucher83 » Mo 10. Mai 2010, 16:46

Ich hatte die Tauchbasis angeschrieben, dass wir unser Treffen gerne wiederholen würden. Habe aber noch keine Antwort. Ich werde Freitag Abend anreisen. Je nach dem wie spät es dann ist, würde ich auch gerne nochmal reinhüpfen.

Ich denke wir zelten wieder in der gleichen Ecke wie letztes Jahr.

Gruß, Daniel
Bild

Antworten